Pfarreirat

Der Pfarreirat dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrei und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche. Gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer und dem Pastoralteam hat der Pfarreirat die Aufgabe, das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen in der Pfarrei so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist. 

Es ist in jeder Pfarrei ein Pfarreirat zu bilden. Innerhalb einer größeren Pfarrei kann der Pfarreirat diese als eine Gemeinschaft von Gemeinden gestalten, etwa indem er übergeordnete Aufgaben der Pfarrei wahrnimmt und die Vernetzung der Gemeinschaft von Gemeinden ermöglicht und gewährleitstet. Sichergestellt werden muss, dass die Ebene der Gemeinde auf der Ebene der Pfarrei institutionell vertreten ist.

Die Aufgaben des Pfarreirates

  • Er fördert das Bewusstsein für das gemeinsame Priestertum aller Getauften, etwa durch die Stärkung der Mitverantwortung jedes einzelne Christen.
  • Er ist verantwortlich für die Entwicklung, Umsetzung und Fortschreibung eines lokalen Pastoralplans.
  • Er nimmt die Vielfalt von Einrichtungen, Verbänden und Vereinigungen, Gruppen und Projekten innerhalb der Pfarrei wahr und sorgt für deren Vernetzung.
  • Ebenso sorgt er für die Vernetzung der Pfarrei mit weiteren kirchlichen Orten und Einrichtungen sowie mit Partnern im Sozialraum (zum Beispiel Kommune,  evangelische Kirchengemeinden usw.)

 

Konkrete Mitgestaltung und Teilhabe an Leitung

  • Übernahme der Mitverantwortung für eine lebendige Liturgie in der die Verbindung zu den Lebenserfahrungen und -themen der Menschen gelingen kann.
  • Erarbeitung bzw. Anpassung von Konzepten für die Sakramentenkatechese mit Kindern,  Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Wahrnehmen der wirtschaftlichen und sozialen Nöte und Sorgen der Menschen und entsprechende Ausrichtung des karitativen Dienstes der Pfarrei.
  • Wahrnehmen des Lebensraums Schule und Suche nach geeigneten Formen der Kooperation.
  • Entwickeln eines Konzepts für die Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei.
  • Wecken und Wachhalten von Verantwortung für weltkirchliche Anliegen sowie Nutzbarmachen weltkirchlicher Lernerfahrungen für die eigene Seelsorge.
  • Pflege und Vertiefen der ökumenischen Zusammenarbeit mit den christlichen Kirchen.
  • Fördern des interreligiösen Dialogs und der Kooperation zwischen den Religionen.
  • Vertreten der Anliegen der Menschen in der Öffentlichkeit.
  • Lokales und weltweites Fördern der Verwirklichung von Frieden, Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

 

Ausschüsse des Pfarreirates

Im Pfarreirat können permanente oder temporäre Ausschüsse gebildet werden, die die Arbeit des Rates unterstützen. Diesen Ausschüssen gehören neben mindestens einem Pfarreiratsmitglied weitere engagierte Personen aus der Gemeinde an.

Derzeit existieren folgende Ausschüsse:

  • Gemeindeausschuss Füchtorf
  • Gemeindeausschuss Sassenberg (im Aufbau)
  • Liturgieausschuss
  • Öffentlichkeitsausschuss 

Unser aktueller Pfarreirat

Der aktuelle Pfarreirat wurde im November 2021 gewählt und besteht aus folgenden Personen:

  • Klaudius Freiwald (Füchtorf)
  • Maria Garrido Rodriguez (Sassenberg)
  • Reinhold Gebbe (Sassenberg)
  • Marlies Hüffer (Füchtorf)
  • Ingrid Lehringfeld (Sassenberg)
  • Tanja Kleine-Wächter (Füchtorf)
  • Wolfgang Schweitzer (Füchtorf)
  • Martin Tarner (Füchtorf)
  • Susanne Wittkamp (Sassenberg)


In der konstituierenden Sitzung am 2. Dezember 2021 wurde folgender Vorstand gewählt:

  • Reinhold Gebbe (1. Vorsitzender)
  • Tanja Kleine-Wächter (2. Vorsitzende)
  • Maria Garrido Rodriguez
  • Martin Tarner


Vertreter des Pfarreirates im Kirchenvorstand ist Klaudius Freiwald.

Neues aus dem Pfarreirat

An dieser Stelle berichten wir ihnen von der Arbeit in unserem Pfarreirat.
Wir stellen wesentliche Aktionen, Beschlüsse und Diskussionspunkte vor.

Möchten sie mehr zu einzelnen Punkten wissen, sprechen sie uns gerne an.

Ansprechpartner

Reinhold Gebbe
1. Vorsitzender Pfarreirat

02583/2435
reinhold.gebbe@googlemail.com​​​​​​​