Ferienlager St. Marien & Johannes

Leinen los für die MS Sassenberg! Das Ferienlager sticht in See!

Das Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Marien und Johannes findet in diesem Jahr von Donnerstag 25. Juli bis Sonntag 4. August 2024 statt.  Auch in diesem Jahr werden die Kinder einen ganz besonderen Urlaub erleben dürfen, denn es geht auf Kreuzfahrt rund um Aschendorf/Papenburg in Niedersachsen. 10 Tage lang an den schönsten Orten der Welt anlegen, Abenteuer erleben oder an Deck mal so richtig chillen und die Seele baumeln lassen – das erwartet die Kreuzfahrtkids. Das Ferienlager 2024 steht unter dem Motto „Leinen los für die MS Sassenberg! Das Ferienlager sticht in See!“.

Ferienlager 2024

Die Kinder werden für zehn Tage in der Internationalen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte IJBB Brüninghaus e.V. im Niedersächsischen Papenburg ihren Heimathafen beziehen. Die Unterkunft bietet verschiedene Mehrbettzimmer auf zwei Ebenen, sowie verschiedene Räume für die Freizeitaktivitäten. Auf dem Außengelände ist Platz für Bewegung, Spiel und Spaß. Für die Erkundung der näheren Umgebung nehmen die Kreuzfahrer der „MS Sassenberg“ in diesem Jahr ihre Fahrräder mit. Die Crew der Betreuer:innen freut sich schon!

Alle Informationen zur IJBB Brüninghaus e.V.  findest du hier…

Anmeldung & Downloads 2024

DOKUMENTE für die Anmeldung zum Download…

  • Mitzubringen sind bitte der Boarding Pass, der Anmeldebogen sowie eine Anzahlung von 100 Euro. Bei Bedarf von Unterstützungen wenden sie sich gerne an die Lagerleitung.

Betreuerteam 2024

Unser Ferienlager

Seit über 30 Jahren ermöglicht das Ferienlager der Pfarrgemeinde vielen Kindern und den Betreuer:innen ein unvergessliches Sommerhighlight. Jedes Jahr aufs Neue kann das Team um die Lagerleitung Ingrid „Irmi“ Lehringfeld Kinderaugen mit dem aktiven, vielfältigen und bunten Programm zum Strahlen bringen. 

Das Ferienlager findet immer in den Sommerferien statt. Es steht stets unter einem anderen Motto, das den roten Faden für die besondere Urlaubszeit bildet. Die Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren werden von einem starken und gut eingespielten Team aus erfahrenen Betreuer:innen, die teilweise pädagogisch ausgebildet sind, sowie von neuen Betreuer:innen, die immer wieder frische Ideen einbringen, begleitet. So bleibt das Ferienlager ein Abenteuer für alle, egal ob Kind oder Betreuer:in. Nicht selten werden ehemalige Lagerkinder sogar später selbst zu Betreuer:innen.

In der Ferienfreizeit steht das Erleben von buntem Zusammen-Sein im Vordergrund. Hier werden christliche Grundsätze der Nächstenliebe und der Gemeinschaft gelebt. Die Kinder leben mit Gleichaltrigen zusammen, spielen und toben gemeinsam, essen zusammen und meistern die kleinen und großen Aufgaben des Lageralltags gemeinsam. Nicht selten entstehen im Ferienlager neue Freundschaften. Gleichzeitig planen die Betreuer:innen über das ganze Jahr hinweg ein vielfältiges Programm aus Spiel, Spannung, Sport und Spaß. Auch gemeinsame Ausflüge an Seen oder Schwimmbäder oder etwa in einen Freizeitpark stehen auf dem Programm. Doch neben jeder Menge Spaß kann das Ferienlager auch ein Auszeit-Ort für die Kinder sein: Sie können sich von ihrem, auch in jungen Jahren schon stressigen, Alltag erholen, neue Kraft schöpfen und zum Beispiel in diversen Workshops kreativ werden.

Der Mix aus Gemeinschaft, Action, Entspannung und einer guten Portion Quatsch und Humor ist es, der die Lagerkids Jahr für Jahr wieder überzeugt.

Wichtige Termine im Laufe des Jahres sind:

  • die Anmeldung, die immer im Januar/Februar des jeweiligen Lagerjahres stattfindet,
  • der Elternabend, der meistens im Mai stattfindet und einen Austausch von Betreuer:innen und Eltern ermöglicht,
  • der Kindertag, der für die Kinder der spannendste Tag vor dem Lager ist! Hier lernen sie ihre Betreuer:innen und ihre Gruppe kennen und bekommen erste Eindrücke vom Lagerleben.

Ansprechpartnerin

Ingrid Lehringfeld
Leiterin Ferienfreizeit

02588/731
ferienlager-sassenberg@web.de

Unsere Facebook-Seite…