Coole Spiele auch für Erwachsene

Spielevormittag der Buecherei Coole Spiele auch fuer ErwachseneDas Spiel „Durch die Mauer“ testeten André Pohl, Dieter Schulze Zumkley, Thomas Breymayer als Zuschauer sowie Marco und Carmen Schulze Zumkley Foto: Ulrike von BrevernSpielevormittag der Bücherei

Sassenberg - Auch das netteste Jubiläumsjahr geht einmal zu Ende. Die Bücherei St. Johannes krönte ihres mit einem Tag der Offenen Tür samt Spielevormittag im Pfarrheim.

Unter fachkundiger Begleitung testeten Spielefans jeden Alters Spiele zum Teil brandneue Spiele direkt von der diesjährigen Spielemesse. Komplett kostenlose Dienste ergänzten den Tag. Am Rande stellte Büchereileiterin Hiltraut Bergmanneine weitere interessante Neuanschaffung vor: Hörbücher auf USB-Stick.

„Das Spiel finde ich cool!“, urteilte Lisanne sehr entschieden über „Go Gecko go“, das für den diesjährigen Kinderspielepreis vorgeschlagen war. Am Tisch nebenan verbiss sich eine Gruppe überwiegend Erwachsener in das brandneue Spiel „Ab durch die Mauer“ (ab 7 Jahren), das auch beim Büchereiteam zum Favorit unter den Neuerwerbungen avanciert ist. Weil die Frauen die Spiele alle schon durchgespielt hatten, war an diesem Vormittag das Studium von Anleitungen überflüssig.

Sieben der insgesamt 120 Gesellschaftsspiele im Bestand sind neu hinzugekommen, erläuterte Bergmann. Solche, bei denen zu komplizierte Anleitungen das Vergnügen zu trüben drohen, hatte sie schon nach dem Test auf der Messe von der Bestellliste genommen.

In jüngster Zeit steige das Interesse am Spielen wieder, belegte Statistik-und Spielefan Bergmann auch mit jüngsten Zahlen: Bis Mitte November wurden in der Bücherei bereits so viele Spiele ausgeliehen, wie im ganzen Jahr zuvor. „Dabei kommt die richtige Spielezeit erst noch“, freute sich Bergmann.

Auch Jürgen Nettelnstroth konnte sich dem Spieleeifer nicht entziehen, obwohl er eigentlich nur zur Zeitschriftenausleihe vorbeigekommen war. Zeit für ein dickes Lob, befand er: „Ich bin beeindruckt von der Leidenschaft, mit der in der Bücherei gearbeitet wird; wie das Team den Austausch will, sowohl für den Einzelnen, als auch für die ganze Gemeinschaft“.

Mit den Hörbuch-Sticks, schlägt die Bücherei gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Gedacht sind sie zum Beispiel für Vielfahrer oder Familien auf Urlaubsreise, deren Autoradio keinen CD-Spieler mehr hat. Auf dem ersten USB-Stick, der entleihbar ist, sind mehrere CDs mit Grüffelo-Geschichten gesammelt. Eine Roman- und eine Krimiserie für Erwachsene werden direkt nach Erscheinen folgen, kündigte Hiltraut Bergmann an.

Für die Bücherei, die mit ihrem Bestand immer am äußersten Limit arbeitet, hat der Stick zudem einen statistischen Vorteil: Auch wenn er den Inhalt von drei CDs trägt, zählt er nur als eine Medieneinheit und braucht dazu noch viel weniger Platz. Das dieses kleine Teil verschwinden könnte, befürchtet Bergmann keineswegs: „Wir haben nicht das Problem, dass man uns etwas klaut. Unsere Leser sind schon wirklich feine!“

Quelle: WN vom 20.11.2019  /  Text & Foto: Ulrike Brevern

Kontakt Sassenberg

Pfarramt Sassenberg
Pfarrer Andreas Rösner

Fr. Susanne Schlatmann
Langefort 1
  02583 - 300 310
Öffnungszeiten: 
Mo., Di, Do. + Fr:.   9.00 – 12.00 Uhr
Mo. – Mi.:  15.00 – 17.00 Uhr

  Mail an das Pfarramt senden...

053529
Besucher online: 39

Anmeldung (Intern)