Zehn Jahre Foerderverein Johanneskindergarten Sassenberg Viele Wuensche wahr gemachtAusnahmsweise beschenkte der Vorstand des Fördervereins nicht die Einrichtung, sondern erhielt aus den Händen der Kinder einen Frühstücksgutschein. Darüber freuten sich Heike Tiggemann, Birgit Hoppe, Maria Garrido Fernandez, Nina und Michael Resch sowie Sandra Schabhüser. Foto: Christopher Irmler Zehn Jahre Förderverein Johanneskindergarten Sassenberg

Sassenberg - Da staunten die Kinder des Kindergarten St. Johannes nicht schlecht: So steuerte am Freitag eine kleine Kolonne älterer Traktoren ihre Einrichtung an.

Auch die „Schleppfreunde“ ließen es sich nicht nehmen, das zehnjährige Bestehen des Fördervereins zu feiern. Als Transporteure der „Eisdiele“ waren sie den Kindern natürlich bekannt und entsprechend willkommen. Neben ihnen fanden sich viele Eltern, Sponsoren, Ehemalige und Aktive im neu angelegten Teil des Außengeländes ein. Sandra Schabhüser, aktuelle Vorsitzende des knapp 30 Mitglieder zählenden Fördervereins, freute sich ob der tollen Resonanz. Der Verein unterstütze den Kindergarten bei „Kleinigkeiten, die im Haushalt nicht vorgesehen sind.“ Dabei ist der große Beitrag des Fördervereins an vielen Stellen sichtbar.

Neben der Anschaffung einer Kletterwand gelang es, einen Großteil der Gerätschaften in der Kita-Turnhalle zu erneuern; auch Bänke und ein CD-Player konnten in der Vergangenheit Dank dieser Unterstützung zur Verfügung gestellt werden. Am Freitag feierten Kinder und engagierte Eltern die Einweihung der neuesten Anschaffung. So freuen sich die 81 Mädchen und Jungen über ein Bodentrampolin. Schabhüser erinnerte ihrerseits an die Anfänge des Fördervereins und die besonders engagierten „Gründerfamilien“ Lichtenberg, Jüttner und Schräer. Zudem, so versicherte die Vorsitzende, seien bereits kleinere und größere Projekte in Planung.

Kita-Leiterin Petra Lind dankte dem Förderverein, den Sponsoren und den Freunden der Einrichtung für die große Unterstützung. Die „Oldies“ etwa sponserten eine kleine „Tankstelle“ für den Kreisverkehr im Außenbereich.

Im Anschluss an den kurzen offiziellen Teil stand für die Kinder Spiel und Spaß im Mittelpunkt, die Gäste nutzten die Gelegenheit, sich selbst Informationen aus erster Hand geben zu lassen.

Quelle: WN vom 18.09.18  /  Text & Foto: C. Irmler

Kontakt Sassenberg

Pfarramt Sassenberg
Pfarrer Andreas Rösner

Fr. Susanne Schlatmann
Langefort 1
  02583 - 300 310
Öffnungszeiten: 
Mo. – Fr.   9.00 – 12.00 Uhr
Mo. – Do. 15.00 – 17.00 Uhr

  Mail an das Pfarramt senden...

044321
Besucher online: 21

Anmeldung (Intern)