Mit Schulfest wird Fußballfeld eröffnet

Glockebericht SchulfestNico Querdel und Maxi Greb unterstützten Pastor Norbert Ketteler und Pfarrer Michael Prien bei der kleinen ökumenischen Einweihungsfeier. Im Hintergrund verfolgten Helmut Benefader, Bürgermeister Josef Uphoff und Rektorin Marlies Borisch (v. l.) das Geschehen. Bild: RiederFüchtorf (joey) - Zeitrutschen, Dosenwerfen, Gesichter bemalen, Sackhüpfen und Kartoffellauf – der „Stundenplan“ für die Grundschulkinder der Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler-Schule in Füchtorf hat am Freitag gänzlich anders ausgesehen als üblich.

Der Grund, warum statt Lesen, Rechnen und Schreiben so viele sportliche und ausgefallene Aktionen stattfanden, verschönert bereits seit einiger Zeit den Schulhof und wurde nunmehr eingeweiht: Die neue Spielfläche in Form und Farbe eines (roten) Fußballfelds.

Vor langer Zeit, bis 1906, war dort einmal der Garten des Pfarrhauses, wie Pastor Norbert Ketteler bemerkte, der gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen Pfarrer Michael Prien eine kleine ökumenische Einweihungsfeier zelebrierte und das Gelände segnete.

Michael Prien griff dabei ganz unkonventionell zum Fußball, was – ungewollt aber passend – den ebenfalls unkonventionellen Werdegang der Spielfläche unterstrich.

Während daraus weitere 5000 Euro an die Füchtorfer Flüchtlingshilfe gingen, war die Anschubfinanzierung Grund genug für die Stadt Sassenberg, den Bau ins Auge zu fassen. Nahezu halb Füchtorf, unterstützt von mehreren Firmen, erleichterte dies durch weitere Spenden und enorme Eigenleistungen, so dass die Architekteneinschätzung in Zeit und Geldbetrag unterschritten werden konnte.

„Wenn man gemeinsam ein Ziel verfolgt, ist es mit Herzblut, Geld und einem Zuschuss der Stadt Sassenberg möglich, so etwas zu stemmen“, freute sich Bürgermeister Josef Uphoff, als ihn Schulleiterin Marlies Borisch für ein Grußwort ans Mikrofon holte. Dieses war nötig, um die vielen Kinder und Eltern für das Schulfest zu koordinieren.

Am Morgen waren auf dem Gelände bereits Wettkämpfe zu den Bundesjugendspielen ausgetragen worden. Nach dem offiziellen Teil der Einweihung ging es mit den genannten Aktivitäten, einem Fußballwettbewerb, sowie Kaffee, Kuchen und kalten Getränken bis in die Mittagszeit weiter.

Quelle: "Die Glocke" vom 14.06.2019  /  Text & Foto: joey

Kontakt Füchtorf

Pfarrbüro Füchtorf
Pastor Norbert Ketteler

Fr. Martina Wiegert
Kirchplatz 3
  05426 - 93 30 93
Öffnungszeiten: 
Mo., Do. u. Fr.  9.00 – 11.45 Uhr
Do. 15.00 – 17.00 Uhr

Mail an das Pfarrbüro senden...

026590
Besucher online: 39

Anmeldung (Intern)