Neues Konzept entwickelt

Firmvorbereitung in Fuechtorf und Sassenberg Neues Konzept entwickelt image 630 420f wnPastoralreferent Johannes Lohre hat eine Homepage unter www.firmung.jetzt entwickelt und setzt dabei auch auf die Ästhetik. Dabei kommt ihm seine Erfahrung zugute. Foto: Ulrich LieberFirmvorbereitung in Füchtorf und Sassenberg

Sassenberg/Füchtorf - Johannes Lohre geht neue Wege, und er nimmt die Firmlinge dabei mit. Der Pastoralreferent hat die Firmvorbereitung in seine Hände genommen und ein völlig neues Konzept entwickelt.

„Die Firmung ist etwas, bei dem die Jugendlichen selbst noch einmal Ja zum Glauben sagen sollen“, sagt Johannes Lohre. Darum hat er die Firmung unter das Motto „Finde Deinen Standpunkt“ gesetzt. Denn die Jugendlichen seien in einem Alter, in dem sie sich finden müssten und dabei stelle sich auf die Frage, was der Glaube dabei für eine Rolle spielt.

Während es bislang Gruppenstunden und Gottesdienste in der Firmvorbereitung gab, setzt Johannes Lohre auf ein neues Grundkonzept mit drei festen Säulen und einem ganz modernen Weg der Kommunikation. „Wir verzichten auf Briefe und Zettel. Alle Infos kommen per WhatsApp oder über die Homepage“, erklärt Lohre. So sei ein direkter Kontakt möglich, der dennoch anonym genug sei. Er habe bereits zehn bis zwölf Anfragen erhalten. „Die sozialen Medien sind aber nur eine Ergänzung und kein Ersatz für den persönlichen Austausch. Für den Pastoralreferenten ist es wichtig, ein Angebot aus der Sicht der Jugendlichen zu schaffen und deren „Lebenswirklichkeit“ zu treffen.

Am Samstag gab es das erste Infotreffen, beim dem der Pastoralreferent sein Konzept vorstellte. „Mir ist es wichtig, die Jugendlichen vorzubereiten und neugierig zu machen.“ Der Jugendliche soll selbst erkennen, ob die Firmung etwas für ihn ist oder vielleicht auch nicht. „Nur in Freiheit kann Glaube entstehen.“ Bis Donnerstag hatten sich bereits 80 der 95 möglichen Firmlinge aus Sassenberg und Füchtorf angemeldet, bis Sonntag, 4. Februar, besteht noch die Möglichkeit dazu.

Die erste Säule, auf die Johannes Lohre setzt, sind Gruppentreffen. In Kleingruppen sollen sich die Jugendlichen mit sich selbst, aber auch mit Gott, Jesus und dem heiligen Geist auseinander setzen.

Workshops bilden die zweite Säule, dabei stehen verschiedene zur Auswahl, die jeweils über zwei bis drei Tage an einem Wochenende laufen. Die Angebote sind auf der Homepage aufgelistet. „Die Anmeldung läuft komplett online. Dabei muss ein Erst-, Zweit- und Drittwunsch angegeben werden, denn die Workshops sind von der Teilnehmerzahl her begrenzt.“

Es gibt sehr unterschiedliche Workshops, die verschiedene Interessen abdecken. „Film ab – übernimm die Regie“, heißt es beispielsweise am 19. März. „Kunst und Passion“ stehen am 21. und 22. März auf dem Programm. „Pilgern – finde deinen Weg“ findet vom 13. bis zum 15. April statt. Weitere Workshops sind „Klettern – hoch hinaus“ im Hochseilgarten in Dülmen am 21. April, eine „Auszeit – ab ins Kloster“ vom 27. bis 29. April in Gerleve und der „Katholikentag – das Festival!“ vom 10. bis zum 12. Mai.

Als dritte Säule stehen die gemeinsamen Aktionen im Fokus. So wird es am 25. Februar ein „Start-Up“ mit einem gemeinsamen Jugendgottesdienst geben, am 23. März steht in Füchtorf der Jugendkreuzweg auf dem Programm, am 5. Mai ein Sponsorenlauf in Füchtorf und am 26. Mai wird der „Final-Countdown“ eingeläutet, das heißt, dass es einen gemeinsamen Abschluss der Firmvorbereitung mit einem Jugendgottesdienst geben wird.

Die Firmungen selbst werden dann am 2. Juni um 15 Uhr in Sassenberg und um 18 Uhr in Füchtorf stattfinden.

Johannes Lohre hat auch das Firmvorbereitungsteam aufgestockt und neben bewährten Kräften ganz bewusst im Kreis der Landjugend und der Messdienerleiter gefragt. „Wir haben jetzt 18 Leute von 16 bis 60 Jahre“, freut sich Lohre über eine gelungene Mischung.

Quelle: WN vom 03.02.2018  /  Text & Foto: U. Lieber

Kontakt Sassenberg

Pfarramt Sassenberg
Pfarrer Andreas Rösner

Fr. Susanne Schlatmann
Langefort 1
  02583 - 300 310
Öffnungszeiten: 
Mo. – Fr.   9.00 – 12.00 Uhr
Mo. – Do. 15.00 – 17.00 Uhr

  Mail an das Pfarramt senden...

Kontakt Füchtorf

Pfarrbüro Füchtorf
Pastor Norbert Ketteler

Fr. Martina Wiegert
Kirchplatz 3
  05426 - 93 30 93
Öffnungszeiten: 
Mo., Do. u. Fr.  9.00 – 11.45 Uhr
Do. 15.00 – 17.00 Uhr

Mail an das Pfarrbüro senden...

Anmeldung (Intern)