Gemeindeinfos

Lokaler Pastoralplan

Hier erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand zur Entwicklung unseres lokalen Pastoralplans! Worum es dabei geht und wie Sie sich ganz persönlich in die Entwicklung einbringen können, möchten wir Ihnen gerne erläutern.

Aktuelle Infos (April 2016) gibt's hier!

 

Mehr zum Pastoralplan...

Pfarrheim - Neubau

Sicherlich haben Sie es schon gehört: In Sassenberg entsteht ein neues Pfarrheim!

Über die Entwicklung dieses großen Bauvorhaben, werden wir an dieser Stelle immer wieder berichten. Beginnen wird alles mit dem Abriss unseres alten Pfarrheims und anderen Vorbereitungen.

 

Hier die weiteren Infos ...

Sticker GegenFremdenHass

Sassenberg

Termine Sassenberg

kfd Sassenberg
Gemeinschaftsmesse der KFD mit Kräuterweihe
Mo, 15. August 2016 | 08:00 - Uhr
kfd Sassenberg
3 Tages Fahrt der KFD ins Rheingau
Fr, 26. August 2016 | 07:00 - 19:30 Uhr
kfd Sassenberg
Kartenvorverkauf für die "Bunten Abende"
Fr, 02. September 2016 | 17:00 - 19:00 Uhr
kfd Sassenberg
Kartenvorverkauf für die "Bunten Abende"
Sa, 03. September 2016 | 15:00 - 17:00 Uhr
kfd Sassenberg
Kaffee für Alleinstehende
So, 04. September 2016 | 14:30 - Uhr
kfd Sassenberg
Freies Kreatives Malen
Do, 08. September 2016 | 18:30 - 21:30 Uhr
Kunterbund(d)t
Spielen / Grillen auf dem Hof Wessel / Füchtorf
Sa, 17. September 2016 | 00:00 - 00:00 Uhr

Füchtorf

Termine Füchtorf

Allgemein Füchtorf
"Offener Treff" Füchtorf
Mo, 01. August 2016 | 19:00 - 17:00 Uhr
Allgemein Füchtorf
"Offener Treff" Füchtorf
Mo, 15. August 2016 | 19:00 - 17:00 Uhr
Allgemein Füchtorf
"Offener Treff" Füchtorf
Mo, 29. August 2016 | 19:00 - 17:00 Uhr
Allgemein Füchtorf
"Offener Treff" Füchtorf
Mo, 12. September 2016 | 19:00 - 17:00 Uhr
Kunterbund(d)t
Spielen / Grillen auf dem Hof Wessel / Füchtorf
Sa, 17. September 2016 | 00:00 - 00:00 Uhr
Allgemein Füchtorf
"Offener Treff" Füchtorf
Mo, 26. September 2016 | 19:00 - 17:00 Uhr
Kunterbund(d)t
Zubereitung von Obstsalat
Sa, 08. Oktober 2016 | 00:00 - 00:00 Uhr

Grussworte

Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

RoesnerUnsere Gemeinden sind seit dem 28. Juni 2015 zu einer neuen Gemeinde St. Marien und Johannes zusammengeschlossen worden. Als christliche Gemeinde gehen wir unseren Weg mit einer frohen Botschaft, die wir gerne weitergeben.

Hier auf unseren Internetseiten finden Sie zahlreiche aktuelle Informationen, die Ihnen weiterhelfen. Zugleich bietet sich Ihnen die Möglichkeit einen kleinen Einblick in das Leben unserer Gemeinde mit seinen unterschiedlichen Gruppen und Verbänden zu bekommen. Doch nichts geht über den persönlichen Kontakt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen einfach mal vorbeizuschauen.

Vielleicht haben Sie auch ein Interesse sich mit Ihren Gaben und Fähigkeiten aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen. Wir würden uns darüber freuen.

Ihr Pfarrer Andreas Rösner

Infos

in weiteren 14 Sprachen verfügbar:

26. July 2016 : Dienstag der 17. Woche im Jahreskreis
Hl. Joachim und Hl. Anna
Buch Jeremia 14,17b-22.

Meine Augen fließen über von Tränen bei Tag und bei Nacht und finden keine Ruhe. Denn großes Verderben brach herein über die Jungfrau, die Tochter, mein Volk, eine unheilbare Wunde.
Gehe ich aufs Feld hinaus - seht, vom Schwert Durchbohrte! Komme ich in die Stadt - seht, vom Hunger Gequälte! Ja, auch Propheten und Priester werden verschleppt in ein Land, das sie nicht kennen.
Hast du denn Juda ganz verworfen, wurde dir Zion zum Abscheu? Warum hast du uns so geschlagen, dass es für uns keine Heilung mehr gibt? Wir hofften auf Heil, doch kommt nichts Gutes, auf die Zeit der Heilung, doch ach, nur Schrecken!
Wir erkennen, Herr, unser Unrecht, die Schuld unsrer Väter: Ja, wir haben gegen dich gesündigt.
Um deines Namens willen verschmäh nicht, verstoß nicht den Thron deiner Herrlichkeit! Gedenke deines Bundes mit uns, und löse ihn nicht!
Gibt es etwa Regenspender unter den Götzen der Völker? Oder ist es der Himmel, der von selbst regnen lässt? Bist nicht du es, Herr, unser Gott? Wir setzen unsre Hoffnung auf dich; denn du hast dies alles gemacht.

Psalm 79(78),5.8.9.11.13.

Wie lange noch, Herr? Willst du auf ewig zürnen?
Wie lange noch wird dein Eifer lodern wie Feuer?
Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an!
Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen!
Denn wir sind sehr erniedrigt.

Um der Ehre deines Namens willen
hilf uns, du Gott unsres Heils!
Um deines Namens willen reiß uns heraus
und vergib uns die Sünden!

Das Stöhnen der Gefangenen dringe zu dir.
Befrei die Todgeweihten durch die Kraft deines Armes!
Wir aber, dein Volk, die Schafe deiner Weide,
wollen dir ewig danken,
deinen Ruhm verkünden von Geschlecht zu Geschlecht.


Evangelium nach Matthäus 13,36-43.

In jener Zeit verließ Jesus die Menge und ging nach Hause. Und seine Jünger kamen zu ihm und sagten: Erkläre uns das Gleichnis vom Unkraut auf dem Acker.
Er antwortete: Der Mann, der den guten Samen sät, ist der Menschensohn;
der Acker ist die Welt; der gute Samen, das sind die Söhne des Reiches; das Unkraut sind die Söhne des Bösen;
der Feind, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte ist das Ende der Welt; die Arbeiter bei dieser Ernte sind die Engel.
Wie nun das Unkraut aufgesammelt und im Feuer verbrannt wird, so wird es auch am Ende der Welt sein:
Der Menschensohn wird seine Engel aussenden, und sie werden aus seinem Reich alle zusammenholen, die andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben,
und werden sie in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen.
Dann werden die Gerechten im Reich ihres Vaters wie die Sonne leuchten. Wer Ohren hat, der höre!

„Ich glaube an die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche“
Katechismus der Katholischen Kirche

§§ 823 – 827

„Es ist Gegenstand des Glaubens, daß die Kirche ... unzerstörbar heilig ist. Denn Christus, der Sohn Gottes, der mit dem Vater und dem Geist als ‚allein Heiliger‘ gepriesen wird, hat die Kirche als seine Braut geliebt, indem er sich selbst für sie hingab, um sie zu heiligen, und er hat sie als seinen Leib mit sich verbunden sowie mit der Gabe des Heiligen Geistes erfüllt zur Ehre Gottes“ (LG 39). Die Kirche ist somit „das heilige Volk Gottes“ (LG 12), und ihre Glieder werden „heilig“ genannt (Vgl. Apg 9,13; 1 Kor 6.1; 16,1).

Die Kirche wird durch Christus geheiligt, weil sie mit ihm vereint ist; durch ihn und in ihm wirkt sie auch heiligend. [...] In ihr „erlangen wir mit der Gnade Gottes die Heiligkeit“ (LG 48). [...] Sie muß in ihren Gliedern die vollkommene Heiligkeit erst noch erreichen. [...]

„Während Christus, ‚heilig, schuldlos, unbefleckt‘, die Sünde nicht kannte, sondern allein die Vergehen des Volkes zu sühnen kam, umfaßt die Kirche in ihrem eigenen Schoß Sünder, ist zugleich heilig und stets reinigungsbedürftig, sie geht so immerfort den Weg der Buße und Erneuerung“ (LG 8). Alle Glieder der Kirche, auch ihre Amtsträger, müssen bekennen, daß sie Sünder sind (Vgl. 1 Joh 1.8−10). In allen wächst zwischen der guten Saat des Evangeliums bis zum Ende der Zeiten auch das Unkraut der Sünde (Vgl. Mt 13,24−30). Die Kirche vereint sündige Menschen, die zwar vom Heil Christi erfaßt, aber noch immer erst auf dem Weg zur Heiligkeit sind:

„Die Kirche ist heilig, auch wenn sich in ihrer Mitte Sünder befinden; denn sie lebt kein anderes Leben als das der Gnade. Wo die Glieder der Kirche an diesem Leben teilhaben, werden sie geheiligt, wo sie aber dieses Leben preisgeben, verfallen sie der Sünde und Unordnung. Das aber behindert dann die Strahlkraft der Heiligkeit der Kirche. Darunter leidet sie und tut Buße für diese Sünden. Sie hat dabei aus dem Blute Christi und aus der Gabe des Heiligen Geistes die Gewalt, ihre Söhne und Töchter von der Sündenschuld wieder zu befreien“ (SPF 19).

 

Das Bistum Münster bietet Ihnen mit dem "Haus der Seelsorge" eine Möglichkeit, Ihre ganz persönlichen Fragen aus jeder Lebenssituation zu stellen. Dazu erwarten Sie Menschen aus dem Bistum, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen der seelsorgerischen Arbeit kommen. Aus unserer Gemeinde ist Werner Fusenig (Diakon mit Zivilberuf) in dieser Einrichtung aktiv.

Über diesen Link erreichen Sie das "Haus der Seelsorge" und können dort Ihren gewünschten Dialogpartner auswählen.

Ganz gleich, ob Sie den Dialog per E-Mail oder im direkten Chat aufnehmen möchten. Alle Seelsorger werden zeitnah antworten und mit Ihnen gemeinsam Antworten suchen.

Übrigens: Mittwoch ist Chatzeit

Jeden Mittwoch steht ab 20.30 Uhr ein Seelsorger im offenen Chat als Gesprächspartner zur Verfügung. Einen Zugang zum Chat finden Sie mittwochs über die kirchensite.de-Startseite und jederzeit in der Rubrik Fragen&Glauben.

Kontakt Sassenberg

Pfarramt Sassenberg
Pfarrer Andreas Rösner

Fr. Susanne Schlatmann
Langefort 1
  02583 - 94 05 94
Öffnungszeiten: 
Mo. – Fr.   9.00 – 12.00 Uhr
Mo. – Do. 15.00 – 17.00 Uhr

  Mail an das Pfarramt senden...

Kontakt Füchtorf

Pfarrbüro Füchtorf
Pastor Norbert Ketteler

Fr. Martina Wiegert
Kirchplatz 3
  05426 - 93 30 93
Öffnungszeiten: 
Mo., Do. u. Fr.  9.00 – 11.45 Uhr
Do. 15.00 – 17.00 Uhr

Mail an das Pfarrbüro senden...

041749
Besucher online: 5

Anmeldung (Intern)